Asia Tierkreiszeichen - Tiger - Hämatit Schmuck Amulett

Asia Tierkreiszeichen - Tiger - Hämatit Schmuck Amulett

Ab 16,90 EUR

incl. 19 % MwSt exkl.

Lieferzeit: 3-4 Tage

Staffelpreise
1-1 Stk. je 16,90 EUR
> 2 Stk. je 14,90 EUR
Art.Nr.: DGS 11
Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte die Homepage zu diesem Artikel.

Asiatisches Tierkreiszeichen TIGER - Hämatit Dogtag Gravur - Amulett Schmuck Anhänger Unikat

inkl. Lederhalsband - Dogtag Heilstein Gravur - jedes Stück ein Unikat - antiallergen

- nutzen Sie unseren Online Schmuck Designer für eigene persönliche Gestaltungen

 

asiatisches Tierkreiszeichen - TIGER - www.artreact.com

 

Asiatische Tierkreiszeichen

 

asiatisches Tierkreiszeichen - TIGER - www.artreact.com  asiatisches Tierkreiszeichen - TIGER - www.artreact.com
 

Erläuterung zu den asiatischen Tierkreiszeichen

 

In Asien glauben die Menschen an astrologische Zeichen, die anders wie unsere Tierkreiszeichen, nicht von der Sonne, sondern vom Mond beeinflusst werden. Der Sage nach hatte Buddha, nachdem er alle Tiere erschaffen hatte, diese dazu eingeladen mit ihm über Astrologie zu diskutieren. Nur zwölf Tiere hielten es für nötig, zu dem Treffen mit Buddha zu erscheinen. Es waren die Ratte, das Schwein, der Hund, der Hahn, der Hahn, das Schaf, das Pferd, die Schlange, der Drachen, der Hase, der Tiger sowie der Büffel, dieser brachte zwar die trickreiche Ratte mit, war aber wohl trotzdem der letzte, der vor Buddha erschien.
Als Lohn dafür, dass diese zwölf sich die Mühe gemacht hatten, Buddha zu treffen, bot er jedem ein Jahr an. Es sollte von nun an dem Namen des Tieres tragen und jedes Tier sollte auf die Ereignisse während seines Jahres Einfluss ausüben können. Damit war das Chinesische Horoskop geboren.
Da die Ratte als erstes zum Treffen mit Buddha erschienen war, erheilt die Ratte das erste Jahr zugesprochen. Allerdings war die Ratte ein wenig gemein, sie erzählte nämlich der Katze, dass das Treffen ein Tag später stattfinden sollte. Die Katze erhielt daher kein eigenes Zeichen, verfolgt aber deswegen seit dem die Ratten und Mäuse. Als erstes erreichte die trickreiche Ratte das Treffen, da sie auf dem Rücken des Büffels zum Fest ritt. Das asiatische Mondjahr stimmt nicht mit unserem Kalenderjahr überein, daher müssen Geburtstagskinder im Januar oder Februar den genauen Beginn kennen.

Das chinesische Horoskop ist eins der ältesten bekannten Horoskop-Systeme der Welt. Chinesen erstellen schon seit 5000 Jahren persönliche Horoskope. Neben dem Tierzeichen sind noch folgende Punkte wichtig: Yin und Yang, die Doppelstunde des Tages, die Wandlungsphasen bzw. Elementen und die Jahreszeiten. Auch die Doppelstunden sind wieder jeweils einem Tierbild zugeordnet. Yin und Yang sind die Pole, die des Menschen Glück, Gesundheit und seinen Erfolg beeinflussen. Yin wurde dem Weiblichen, dem Schwachen zugeordnet. Das Yang hingegen dem Männlichen und Starken. Die fünf Elemente sind Wasser (Merkur), Feuer (Mars), Holz (Jupiter), Metall (Venus) und Erde (Saturn) . Die Elemente bzw. Wandlungsphasen werden im Rhythmus von 60 Tagen den Tierzeichen zugeordnet. Sie basieren auf den damals den Chinesen bekannten fünf Planeten. Aber auch die Jahreszeiten nehmen Einfluss auf das Horoskop, da sie das Gemüt des Menschen beeinflussen. So sind Frühlingsmenschen aufgeschlossener als Menschen, die im Winter geboren worden sind. Den im Sommer geborenen wird ein sonniges Gemüt nachgesagt, den im Herbst geborenen wird dafür nachgesagt, reifer zu sein und mehr zu planen als andere.

 

Der Tiger:

 

Eigenschaften:

durchsetzungsstark, willensstark, leidenschaftlich, mutig, optimistisch und selbstsicher
Element: Holz
Verwandt mit dem Tierkreiszeichen Zwilling
Doppelstunde: 3 bis 5 Uhr

Die Persönlichkeit des Tigers:

Der begeisterungsfähige Tiger ist immer in Aktion, dabei stellt er sich immer in den Mittelpunkt und genießt den Respekt der anderen. Sein selbstsicheres und selbstbewusstes Auftreten sollen sein Gegenüber von seiner Standkraft überzeugen. Tiger haben die Fähigkeit eine Menge Kraft zu sammeln und diese Ressourcen gekonnt einzusetzen. Im Inneren ist der Tiger eigentlich kein Eigenbrötler und umgibt sich gerne mit Leuten, doch gegebenenfalls zieht er sich gerne alleine zurück um „in freier Wildbahn“ zu leben.

Fehler gesteht sich der Tiger selten ein, kurz nach einem Rückschlag steht er wieder selbstsicher und optimistisch im Leben und würde einen Schwachpunkt nie zugeben.
Tiger überlegen nicht lange, sondern sie handeln einfach, nämlich nach den Gefühlen, die ihnen ihr Bauch verrät. Ein Tiger ist sehr impulsiv, risikobereit und unklug in brenzligen Situationen.
Ein Tiger kann von seinen Gefühlen plötzlich übermannt werden, aber so rasch und unerwartet diese auftauchten, so schnell kann Zorn, Trauer oder Begeisterung auch wieder verschwunden sein.

Der Gesellschaft gegenüber verhält sich der Tiger eher zurückgezogen, er würde niemals Witze zur Erheiterung erzählen, dafür schreitet er stolz und egoistisch durch die Menge. Nicht mal im persönlichen Umfeld kann man den Tiger genau einschätzen – heißt es mal ja, kann es morgen auch schon ein nein sein. Niemand weiß, woran man mit dem Tiger ist.

In der Liebe überraschen Tiger ihren geliebten Partner gerne mit Geschenken. Sie erweisen sich als äußerst großzügig. Auch hier kann es passieren, dass die Gefühle eines Tigers schnell aufflammen, aber auch rasch wieder abklingen können. Gefühlsausbrüche anderer lassen ihn meist kalt. Insgesamt gesehen sollte man vor einem Tiger auf der Hut sein, er ist immer für Überraschungen gut – positive wie auch negative.

Lebensmotto: Jeden Tag ist eine neue Nuss zu knacken, sehr schwankendes Stimmungsbild, Eigenüberschätzung

Die Tiger-Frau:
Eine Tiger-Frau besticht Männer durch ihre charmante, starke Ausstrahlung. Das bedeutet nicht, dass sie unbedingt schön sein muss, in erster Linie geht es ihr um ein sicheres, eitles Auftreten. Die Tiger- Frau weiß, was sie will, sucht sich ihren Mann aus, ist ihm aber nicht unbedingt treu. Sie liebt die Abwechslung und liebt gefährlich. Sobald sie ein „Opfer“ entdeckt hat, ist sie nicht mehr zu halten, falls es nicht so läuft wie geplant, zeigt sie gerne mal Krallen.

Der Tiger-Mann:
Der Tiger liebt den Wettkampf, auch den Wettkampf um eine Frau oder ihre Eroberung. Der Tiger zeichnet sich durch seine impulsive, gefühlvolle, intensive Art zu lieben aus.
Die Liebe wird vom Tiger als Spiel gesehen, bei jedem Abenteuer geht er viel Risiko ein und protzt mit seinem Körper. Eine Ehe würde der Tiger allerdings nicht aufgeben, denn kämpfen gehört zu seinen Grundgedanken. Einzige Bedingung ist, die Frau muss ihm gelegentlich genügend Freiraum lassen und Abstand nehmen von Einschränkungen.

 

Unsere HEILSTEIN DOGTAGS werden in meisterlicher Handarbeit graviert

 

- Jede Gravur ist ein Unikat - wir gravieren in Handarbeit - keine industrielle Massenware -

 

Dog Tag Amulett Schmuck Anhänger - Hämatit Gravur - Hämatit Dodtag Amulett Anhänger - www.artreact.com Dog Tag Amulett Schmuck Anhänger - Hämatit Gravur - Hämatit Dodtag Amulett Anhänger - www.artreact.com

 

Hämatit

bedeutet: "Blutstein" (grich. hämataios = blutig)

Der Name kommt auch von der Strichfarbe, d.h. wenn man mit einem Hämatit eine Porzellanplatte ritzt dann ist die Strichfarbe rot.
Seit Jahrtausenden zur Blutstillung verwendet.

-fördert die Bildung roter Blutkörperchen
-verbessert dadurch die Sauerstoffversorgung
-lenkt unsere Aufmerksamkeit auf elementare Grundbedürfnisse und das leibliche Wohl. Hilft notfalls darum zu kämpfen
-spendet Kraft, Vitalität und Lebendigkeit
Farbe: anthrazit bis braun

Strichfarbe: : rostrot bis rotbraun
Mohshärte:6-6,5
Dichte:5,2-5,3
Transparenz:durchscheinend bis opak
Chemismus:Eisenoxid der Oxide



Anmerkung: Die Beschreibungen basieren auf Erfahrungswerten. Alle Angaben zu körperlichen Wirkungen sind grundsätzlich nicht als wissenschaftlich gesicherte medizinische Erkenntnisse zu verstehen.

 

Unter Härte ist bei Mineralien die Ritzhärte zu verstehen, das heißt jener Widerstand, den ein Mineral beim Ritzen mit einem scharfkantigen Material entgegenbringt; nach dem Vorschlag des Wiener Mineralogen Friedrich Mohs (1773 bis 1839) werden die Mineralien seit 1820 nach einer zehnteiligen Härteskala eingeteilt; jedes so geordnete Mineral ritzt das mit geringerer Härte bezeichnete und wird von den nachfolgend härteren Mineralien geritzt; Mineralien der Mohshärte 1 und 2 gelten als weich, jene der Grade 3 bis 6 als mittelhart und die über 6 als hart. Bei Mineralien mit der Mohshärte 8 bis 10 spricht man von Edelsteinhärte.



Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Asia Tierkreiszeichen - Schlange - Hämatit Schmuck Amulett Asia Tierkreiszeichen - Schlange - Hämatit Schmuck Amulett

Ab 16,90 EUR
incl. 19 % MwSt exkl.

Diesen Artikel haben wir am Donnerstag, 17. September 2009 in unseren Katalog aufgenommen.

[<<Erstes] [<zurück] [weiter>] [Letztes>>] 32 Artikel in dieser Kategorie

Copyright © seit 2012 ArtReAct

Kategorien
Willkommen zurück!
Bewertungen
Mehr über...
Schnellkauf
Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.
Informationen
Newsletter Anmeldung

Kundengruppe


Kundengruppe:Gast